Pascal Noll setzt ein Zeichen und bleibt langfristig ein Eagle!

Die überzeugende Hinrunde der HSG Krefeld Niederrhein, die mit der Herbstmeisterschaft in der 3. Liga Staffel West endete, wird mit der Vertragsverlängerung von Linksaußen Pascal Noll gekrönt.

Dienstag, 06. Dez 2022
Pascal Noll

Die überzeugende Hinrunde der HSG Krefeld Niederrhein, die mit der Herbstmeisterschaft in der 3. Liga Staffel West endete, wird mit der Vertragsverlängerung von Linksaußen Pascal Noll gekrönt.

Der 26-jährige wechselte zur Saison 2021/2022 vom Zweitligisten TSV Bayer Dormagen zu den Eagles und ist seither nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Zweitligaerfahrung bringt der schnelle Rechtshänder Noll zudem Abgeklärtheit und Ruhe mit, die den Krefeldern besonders aus sieben Metern zugutekommt. Noll hat in dieser Saison in 14 Spielen bereits 58 Treffer erzielt, 27 davon aus sieben Metern. Mit der langfristigen Verlängerung um vier Jahre setzen Noll und die HSG Krefeld Niederrhein ein Zeichen für den Handballstandort.

Stimme von HSG-Spieler Pascal Noll:

„Mit der Vertragsverlängerung fühle ich mich gut. Ich habe mit Stefan Meler schon vor etwas Längerem darüber gesprochen und er hat mir signalisiert, dass es gerne auch langfristig sein kann. Die Überlegung hat mir total zugesagt. Ich musste nicht viel überlegen. Wir haben das dann auf kurzem Dienstweg besprochen und uns geeinigt. Für mich war das definitiv der richtige Schritt und ich möchte Teil von dem sein, was da noch so kommt. Für die Rückrunde ist es wichtig, dass wir uns keinen Ausrutscher mehr erlauben. Wir möchten als Mannschaft weiter dranbleiben und eine fokussierte Rückrunde spielen. An den Aufstieg denken wir noch gar nicht, dafür ist es einfach zu früh. Wichtig wird sein, dass wir gegen alle Gegner noch dominanter auftreten und unsere direkten Tabellennachbarn schlagen.“

Stimme vom sportlichen Leiter der HSG Stefan Meler:

„Wir freuen uns sehr, dass Pascal seinen Vertrag verlängert hat. Auch die Vertragslänge ist ein klares Zeichen dafür, wie zufrieden wir mit Pascal sind und auch wie zufrieden er mit der HSG ist. Vom ersten Tag, wo er bei uns war, hat er sich komplett mit der HSG identifiziert. Das hat sich so dann auch fortgesetzt. Pascal ist nicht nur sportlich, sondern auch außerhalb des Feldes ein ganz wichtiger Baustein in unserer erfolgreichen Saison. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit ihm.“