Nach dem geplatzten Traum von der 2. Liga nochmal ein Dank 

Nach dem geplatzten Traum von der zweiten Handball-Bundesliga wollten wir uns noch einmal bei euch für eure Unterstützung bedanken.

Freitag, 21. Jun 2024

Unser Ziel der gerade abgelaufenen Saison war klar: zusammen mit Euch zurück in die 2. Handball-Bundesliga aufzusteigen.
Wir waren so nah dran, doch leider ist unser Traum zum Ende hin nicht in Erfüllung gegangen.
Unsere Mannschaft hat ihr Bestes gegeben, doch wie es so oft im Sport passieren kann, hat es im letzten Spiel gegen die HSG Konstanz nicht sein sollen.
Die Verletzungen von unserem Publikumsliebling KC Brüren, sowie auch der Ausfall des Kapitäns Christopher Klasmann und unserem Linksaußen Pascal Noll, haben sicherlich eine Rolle gespielt.

Gratulation an den TuS Ferndorf, sowie auch der HSG Konstanz, welche ihren Traum in die zweite Handball-Bundesliga aufzusteigen in der Saison 2023/2024 verwirklichen konnten.

Dennoch können wir auf eine tolle Saison zurückblicken.
Sie hat uns näher zusammengeschweißt, stärker gemacht und unsere Leidenschaft zum Handball noch weiter hervorgehoben.
Stolz können wir auf diese Saison zurückblicken, in welche wir noch nie besser gestartet sind. 
Mit sieben Siegen aus den ersten sieben Partien konnten unsere Eagles einen neuen Clubrekord aufstellen.
Im zweiten „Derby des Jahres“ in der YAYLA-Arena, der größten Krefelder Multifunktionshalle, konnten wir ein Zeichen setzen und den Handball am Niederrhein fördern.
Im ausverkauften Haus vor 7468 Zuschauern, von denen uns fast 6000 Handballfans unsere Eagles unterstützten, konnten wir einen Sieg von 31:21 (14:11) gegen den TV Aldekerk 07 feiern.
In der heimischen Glockenspitzhalle verloren wir nur ein Spiel und feierten 14 Siege mit Euch.
Wir spielten eine erfolgreiche Rückrunde, mit nur drei Minuspunkten erreichten wir schließlich den zweiten Platz in der Staffel Süd-West und qualifizierten uns für die Aufstiegsrunde der zweiten Handball-Bundesliga.

Leider ist unser Traum jedoch geplatzt.

Trainer, Mannschaft, Geschäftsführung, Sponsoren und Partner, Ehrenamt und vor allem auch Ihr als Fans haben von Anfang an Emotionen und Leidenschaft in unseren Traum gesteckt.
Vielen Dank, ohne Euch wäre in dieser Saison so vieles nicht möglich gewesen!

Jetzt heißt es, mit diesem Kapitel abzuschließen, nach vorne zu blicken und weiter an uns zu arbeiten.
So einfach geben wir unseren Traum nicht auf, wir kommen in der nächsten Saison noch stärker zurück und werden versuchen, unser Ziel in die 2. Handball-Bundesliga aufzusteigen zu realisieren.