Simon Hüttel: Wir können zusammen etwas erreichen!

Simon Hüttel ist der letzte Neuzugang im Team von Trainer Maik Pallach. Der Torhüter trägt bei den Eagles die #35. Kurz vor der Partie gegen die SG Menden Sauerland Wölfe haben wir drei schnelle Fragen an ihn gestellt:

Freitag, 25. Feb 2022

Hallo Simon, du bist der jüngste Neuzugang der Eagles und hast bereits ein Spiel mit der Mannschaft absolviert. Wie ist dein erster Eindruck?

„Mir gefallen die professionellen Strukturen in der Mannschaft, aber auch im gesamten Verein. Das Team hat mich super aufgenommen, ich habe mich schnell und gut eingefunden. Ich hatte bisher mit der Mannschaft viel Spaß und bin überzeugt, dass wir zusammen etwas erreichen können.“

Wie würdest du dich selbst als Spieler beschreiben?

„Ich bin im positiven Sinne sehr emotional und versuche meine Vorderleute oder die Mannschaft von der Bank aus jederzeit zu pushen und lautstark anzufeuern. Außerdem bin ich ehrgeizig und zielstrebig. Ich wollte unbedingt in der 3. Liga spielen, jetzt ist es dann auch so gekommen.“

Was erwartet euch am Wochenende gegen die SG Menden Sauerland Wölfe?

„Die Wölfe wissen ebenfalls ganz genau, dass wir nur noch einen Sieg zur sicheren Teilnahme an der Aufstiegsrunde brauchen. Dieser Fakt wird für deren Team Motivation genug sein, alles gegen uns zu geben um uns die 2 Punkte abzunehmen und uns das Leben schwer zu machen. Die Wölfe sind generell sehr kämpferisch und sehr stark. Sie klammern sich an jeden Strohhalm und fighten bis zum Schluss. Das Team ist die vollen 60 Minuten gefährlich, wir müssen bis zum Ende wachsam bleiben. Das Spiel wird schwer, aber mit unserer Moral können wir die Partie gewinnen!“

Tickets fürs Spiel am morgigen Samstag / Anwurf 19 Uhr gibt es unter: https://hsgkrefeld.reservix.de/events Es gelten weiterhin die 2G+-Einlassregeln.