HSG Krefeld Niederrhein: Matija Mircic verlängert Vertrag um zwei Jahre

Die HSG Krefeld Niederrhein stellt bereits jetzt die Weichen für die Zukunft. So konnte Perspektivspieler Matija Mircic frühzeitig für zwei weitere Jahre an den Club gebunden werden. Der 20-jährige Deutsch-Kroate war zur vergangenen Saison 2020/21 vom Zweitligisten TSV Bayer Dormagen zu den Eagles gewechselt.

Freitag, 31. Dez 2021

Stefan Nippes, Sportlicher Leiter HSG Krefeld Niederrhein: „Matija ist einer unserer Perspektivspieler. Er hat sich hier in Krefeld von einem Talent zu einer wichtigen Säule unseres Kaders weiterentwickelt. Offensiv hat Matija eine hohe Spielintelligenz und ist technisch gut ausgebildet. Er ist deshalb im Angriff auf Rückraumlinks und Rückraummitte einsetzbar und übernimmt trotz seines jungen Alters in der Abwehr viel Verantwortung im Mittelblock. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Konzept mit Matija in den nächsten zwei Jahren fortführen können.“

Matija Mircic: „Mir gefällt meine Rolle in der Mannschaft, ich bin mit meiner persönlichen Weiterentwicklung in den letzten Monaten sehr zufrieden. Außerdem fühle ich mich im Team wohl und finde, dass wir jeden Tag besser werden und als Mannschaft immer weiter zusammenwachsen. Auch die Strukturen und das professionelle Umfeld bei der HSG haben mich davon überzeugt, zwei weitere Jahre in Krefeld zu bleiben.“