Erste Standortbestimmung gegen den TSV Bayer Dormagen

Die HSG Krefeld Niederrhein startet mit einem Testspiel gegen Zweitligisten TSV Bayer Dormagen in die Heimspielsaison 2022/23. Nach dem souveränen 39:21-Sieg in Schwafheim zeigen sich die Eagles ihrem Heimpublikum morgen ab 15 Uhr zum ersten Mal in neuer Besetzung.

Freitag, 22. Jul 2022
Loïc Kaysen und Tim Claasen in der Defensive

Eagles-Trainer Mark Schmetz: „Wir befinden uns ja noch ganz am Anfang der Vorbereitung, unsere Trainingsansätze aus dieser Woche wurden beim Spiel in Schwafheim bereits gut umgesetzt. Wir wissen aber, an welchen Punkten wir uns verbessern müssen. Das Spiel morgen dient der Standortbestimmung und könnte ein guter Vergleich werden, da Dormagen noch nicht lange im Training ist.“

Für die Gäste ist es das erste Testspiel, die Wiesel befinden sich seit dem 18. Juli in der Saisonvorbereitung. Auch Dormagen wird nach einem Umbruch im Team mit einem neuen Trainer in die Spielzeit gehen: Matthias Flohr arbeitete nach seiner aktiven Spielerkarriere seit 2019 als Co-Trainer beim HBW Balingen-Weilstetten, Dormagen ist seine erste Station als Übungsleiter. Denkbar knapp war es in der vergangenen Spielzeit bei Bayer: Die Dormagener hatten 2021/22 den Abstieg in die 3. Liga erst im vorletzten Spiel verhindert.

Tickets für das Spiel gibt es ausschließlich ab 14 Uhr an der Tageskasse der Glockenspitzhalle (5 Euro für Erwachsener, Kinder bis 18 Jahre kostenfrei). Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt.